Kollegiatinnen und Kollegiaten
Stipendiatinnen und Stipendiaten
team-member

Xin Tong

M.A., Literaturstudien - intermedial und interkulturell, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen - Nürnberg

tongxin.flora@gmail.com

Transmedia remembering: Fallstudie des Shanghaier Exils (1933-1949) in deutschen und chinesischen Medien seit 1989
team-member

Vera Bronn

M.A., Neuere und Neueste Geschichte, Neuere deutsche Literaturgeschichte und Philosophie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

v.r.bronn@gmail.com

The Writing of Self and History. Jewish Historians’ Autobiographies in the Late Twentieth Century
team-member

Lucie Kroulíková

M.A., Tschechische Sprache und Literatur, Dolmetschen, Übersetzen - Deutsch, Karlsuniversität Prag

lucie.kroulikova@studium.uni-hamburg.de

Anwesend in Abwesenheit. Leerstellen als Kernelement der Shoah-Vergegenwärtigung in der deutschsprachigen und tschechischen Gegenwartsliteratur
team-member

Anna Larissa Walter

M.A., Romanische Literaturen, Universität Hamburg

anna.larissa.walter@uni-hamburg.de

Kindheit(en): Narrative der Shoah in den französischsprachigen Gegenwartsliteraturen
team-member

Thomas Merten

M.A., Deutschsprachige Literaturen, Universität Hamburg

thomerten@gmail.com

Zeitgenössische Repräsentationen der Shoah in Graphic Novels
team-member

Maria Chatzidimou

M.A., English Literature and Culture am Institut für Englische Sprache und Literatur, Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland

chatzidimoumaria@gmail.com

Parody, History and Memory in Cinematic Representations of the Holocaust
team-member

Noga Stiassny

M.A., DAAD Center for German Studies, The Hebrew University of Jerusalem, Israel

nogi365@gmail.com

The Artscapes of the Holocaust Comparative Perspective on Figurative Representations of the Places of the Holocaust in Contemporary Israeli Artworks
team-member

Izabela Suszczyńska

M.A., Germanistik: Deutsche Literatur des Mittelalters im europäischen Kontext, Universität Bremen

suszczynska@yahoo.de

Die Shoah im Familiengedächtnis. Postkatastrophische Narrative in der polnisch- und deutschsprachigen Literatur nach 2000.
team-member

Gregor Rehmer

M.A., Medienwissenschaft und Anglistik/Amerikanistik, Ruhr-Universität Bochum

gregor.rehmer@studium.uni-hamburg.de

Shoah-Literatur in der dritten Generation: Eine poetologische Definition am Beispiel von ausgewählten deutschen und US-amerikanischen Romanen.
team-member

Götz Lachwitz

M.A., Medienwissenschaft, Musikwissenschaft, Neuere deutsche Literatur, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

goetz.lachwitz@posteo.de

Verhandeln statt Zeigen. Prozesse der Erinnerung in Dokumentarfilmen über Verbrechen des Nationalsozialismus
Assoziierte Mitglieder
team-member

Dennis Bock

M.A., Deutsche Sprache und Literatur, Soziologie, Universität Hamburg Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Neuere deutsche Literatur (Prof. Dr. Ortrud Gutjahr), Uni-versität Hamburg

dennis.bock@uni-hamburg.de

Literarische Störungen in Texten über die Shoah. Imre Kertész, Ruth Klüger und Liana Millu
team-member

Katarzyna Adamczak

M.A., Japanologie, Studium der Japanologie, Slavistik und Ethnologie an der Universität Hamburg

katarzyna.adamczak@uni-hamburg.de

(Heraus)Forderung der Form. Die Shoah in neuesten polnischen Dramen
team-member

Johannes Scharr

Lehramtsstudium der Germanistik und Geschichte an der Universität Heidelberg, Doktorand am Historischen Seminar der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Promotionsstipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung

j.scharr@gmx.de

Europäische Erinnerungskulturen im Spiegelbild des Schulbuchs - die schulische Auseinandersetzung mit dem Holocaust in Nordwesteuropa seit 1945
team-member

Linda Krenz-Dewe

M.A., Germanistik, Philosophie, Kulturwissenschaften; Gender Studies (Zertifikatsstudiengang) an der Universität Bremen, Doktorandin an der Universität Hamburg (Institut für Germanistik/Fachbereich SLM I), Promotionsstipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung

l.krenzdewe@gmail.com

(Fiktionale) Identitätskonstruktionen in deutschsprachigen Erzähltexten jüdischer Autorinnen der dritten Generation nach der Shoah
team-member

Magdalena Saiger

M.A., Neuere Deutsche Literatur, Neue und Neueste Geschichte an der Technischen Universität Berlin, Lehramtsstudium Germanistik und Geschichte an der Freien Universität Berlin, Studienrätin Deutsch, Geschichte und Politik in Hamburg und Doktorandin am Historischen Seminar im Arbeitsbereich Europäische Geschichte an der Universität Hamburg.

magdalena.saiger@posteo.de

Über die Wanderungsbewegungen eines Ortes: Das Gelände der Alten Messe („Staro Sajmište“) in Belgrad
team-member

Elias Berner

M.A., Musikwissenschaft an der Universität Wien, Doktorand am Institut für Musikwissenschaft an der Universität Wien

berner.elias@gmail.com

Soundtrack der Shoah? Gedenken, Provokation oder Trost.
team-member

Tobias Knickmann

M.A., Historische Musikwissenschaft, Studium der Systematischen Musikwissenschaft, Universität Hamburg

tobias.knickmann@gmail.com

Trauma und Identität ‒ Chaya Czernowins Kammeroper Pnima
Ehemalige

Elisabeth Reda

Fotos: UHH/Mentz